Archiv für Dezember 2010

linksunten.indymedia: Antifa-Actionday 2010

Am Samstag den 13. November 2010 fand in München zum zweiten Mal der Antifa-Actionday gegen Naziaufmarsch, Militär und kapitalistischen Normalbetrieb statt. Anlass hierfür war der wiederholte Versuch von Neonazis einen so genannten „Heldengedenkmarsch“ durchzuführen und damit den Nationalsozialismus und seine Protagonist_innen zu glorifizieren.

Während zivilgesellschaftliche Spektren zum Protest aufriefen, und ein breites Bündnis unter dem Motto „Naziaufmarsch Verhindern“ zur Blockade des Naziaufmarsches mobilisierte, organisierten Antifas einen „Antifa-Actionday gegen Naziaufmarsch, Militär und kapitalistischen Normalbetrieb“, dessen Auftakt eine Demo am Platz der Opfer des Nationalsozialismus bildete.

In den Aufrufen zum Antifa-Actionday wurden neben dem Geschichtsrevisionismus der Nazis auch nationalistische Strategien bürgerlicher Geschichtspolitik, Militarismus und Geschlecht sowie die Notwenigkeit der Überwindung des Kapitalismus thematisiert.

(weiter auf linksunten.indymedia.org)